press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/4

KAISERSCHNITT (2022)

KAISERSCHNITT ist eine teils autobiografische Performance über Schmerz, Einsamkeit, Wut und Depressionen. Die Performance entwirft düstere Gedankenwelten mittels poetisch-verstörender Texte, tiefer Frequenzen, prozessierter Feedbacks und anderer verzweifelter Sounds. Ein symbolisches Verbrennen auf der Bühne.

Ein Klagelied. Körperliche Poesie.

21.01.22, à suivre 40, Bern